Link

Tipps & Tricks

Mitgliedsbeiträge über die Warenkorb-Funktion bestellen

Eine einfache Möglichkeit zum Einheben der Mitgliedsbeiträge bietet folgendes Vorgehen (thx to Speis Vorchdorf!):

  • Die eigene Foodcoop als Hersteller anlegen
  • Produkt “Mitgliedsbeitrag” anlegen, dieses kann z.B. 4 Varianten haben: 6 Monate Singlehaushalt, 6 Monate Familie, 12 Monate Singlehaushalt, 12 Monate Familie
  • Den Mitgliedern kommunizieren, dass dieses Produkt bestellt werden muss.
  • Für neue Mitglieder, die später im Jahr einsteigen, kann der Preis mit der Funktion “Preis ändern” im Nachhinein angepasst werden.
  • Die Foodcoop überweist sich jeden Monat selbst das Geld von einem Konto aufs andere (vom Konto, auf dem die Guthaben-Einzahlungen landen auf das Vereinskonto).

Dieser Ablauf hat den großen Vorteil, dass das bereits vorhandene Guthaben-System verwendet werden kann und Geldflüsse nicht gesondert kontrolliert werden müssen.

Zur Kontrolle, wer den Mitgliedsbeitrag schon bestellt hat, bietet sich folgende Vorgehensweise an:

  • Bestellungen / Mehrere Abholtage / 01.01. bis 31.12. des entsprechenden Jahres / Produkt-Filter auf Mitgliedsbeitrag / evtl. Gruppieren nach… auswählen (oder auch auf “Gruppieren nach Mitglied” belassen).
  • Ggfs. sortieren nach Name des Mitglieds
  • Nun muss aber immer noch “händisch” mit der Mitgliederliste abgeglichen werden, wer schon bestellt hat und wer nicht, da kann die Software leider auch nicht unterstüzten.

Jahresübersicht über bestellte Produkte erstellen

Unter Bestellungen gibt es die Möglichkeit, Produkte zu gruppieren. So erhält man eine schöne, sortierbare, Übersicht darüber, welche Produkte in einem bestimmten Zeitraum bestellt wurden.

  • Die Funktion ist für Mitglieder, Hersteller und die Foodcoop gleichermaßen interessant.